Ziele

Das Lebendige im Blick

Das Fach Biologie beschäftigt sich mit dem Naturphänomen „Leben“ in all seinen Facetten. Du erforschst die kleinsten Lebewesen mit Hilfe von Lupe und Mikroskop. Die Stever vor unserer Haustür bietet nahe, ideale Bedingungen dazu. Hier kannst du Naturerkundung und originale Begegnungen erleben und dir eine Übersicht über die Artenvielfalt rund um dieses Ökosystem verschaffen. Naturerfahrungen, die du bei verschiedenen Exkursionen im Wald aber auch beim Zoobesuch machst, können die Grundlage für umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln sein. Du wirst sehen, Tiere und Pflanzen haben die verrücktesten Angepasstheiten an ihre Umwelt ausgebildet. Aber wodurch wird eine individuelle Anpassung an sich verändernde Umweltbedingungen ermöglicht?

Du wirst aber auch einiges über dich und deinen Körper in Erfahrung bringen. Warum muss man essen und atmen? Dies lässt sich mit einfachen Experimenten gut beobachten. Warum treten Krankheiten auf und wie erfolgt eine Heilung? Wie wirken Drogen und welche Gefahren gehen von ihnen aus? Hier arbeiten wir seit über 15 Jahren mit der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück zusammen, die mit Hilfe einer Trilogie sehr lebensnaher  Situationen für die Jahrgangsstufe 6 bzw. 7 spielt, die jeder in seinem Schulalltag so oder so ähnlich erlebt hat. Dies ist einer der Bausteine in der Suchtprävention, die am Cani etabliert sind.

All diesen spannenden Fragen gehen wir im Biologieunterricht auf den Grund. Beim Erforschen derartiger biologischer Phänomene werden naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen aufgezeigt. Dazu gehören die Aufstellung von Hypothesen, die Planung und Durchführung von Versuchen und die Auswertung von Versuchsergebnissen.

Ab der Klasse 7 gibt es die Möglichkeit, an der Forscher-AG teilzunehmen und Naturphänomenen auf den Grund zu gehen.

Ausstattung

Der Biologieunterricht findet in den Biologiefachräumen oder in unserem eigens für besondere Experimente und ausgestatteten Naturwissenschaftsraum statt. Alle Räume sind vielfältig mit neuen, aber auch alt bewährten Medien ausgestattet (Tafel, Beamer, Whiteboards, interaktiven Whiteboards, Dokumentenkamera, PC und Internetzugang)
Zur Recherche stehen uns die Computerräume und die Bibliothek zur Verfügung.

Hier werden auch vergleichend digitale Apps und traditionelle Bestimmungsbücher bei der Bestimmung von einheimischen Samenpflanzen eingesetzt.

Projekte/Wettbewerbe

Im Rahmen des Biologieunterrichts nehmen wir bereits seit Jahren sehr erfolgreich beim Wettbewerb „Be smart don’t start“ teil und begleiten die Schüler bei der Durchführung dieser Anti-Raucher Kampagne.

Weiter nehmen wir regelmäßig entweder im Klassenverband oder auch freiwillig an verschiedenen Wettbewerben wie bio-logisch, International Junior  Science Olympiade und der internationalen Biologie-Olympiade teil.

In der Forscher- AG besteht auch die Möglichkeit, an dem Wettbewerb „Schüler experimentieren“ oder für die älteren Schüler an dem Wettbewerb „Jugend forscht“ teilzunehmen.

Außerschulischer Lernort

In der Unterstufe sind das nahe Umfeld wie die Stever, der Wald am Stadion oder der Klutensee interessante Exkursionsorte. Dazu kommt die Biologische Station, die zu verschiedenen Themen Angebote macht.

Zum Thema Vielfalt und Angepasstheiten von Lebewesen besuchen wir den Allwetterzoo mit seiner Zooschule als einen besonderen Lernort.

Heiß geliebt ist die 4-tägige Wattenmeer-Exkursion des Biologie-LKs am Anfang der Qualifikationsphase auf die Hallig Langeneß. Hier gibt es nicht nur Biologisches zu erkunden, sondern hier steht insbesondere das Gruppenerlebnis im Selbstversorgerhaus  der Biologischen Station im Vordergrund. Lernen geschieht hier „wie selbstverständlich“.

Am Ende der Q1 steht für den Biologie-LK das Molekularbiologische Labor am Heisenberg-Gymnasium in Dortmund auf dem Programm. Hier schauen wir genauer hin. Wie wird DNA extrahiert, vervielfältigt und analysiert? Alle gentechnischen Verfahren werden hier arbeitsteilig selbst durchgeführt und am Ende wird ein DNA-Fingerprint erstellt. Nebenbei bekommen die Schüler noch wertvolle Tipps, welche Studiengänge oder Arbeitssparten sich mit dem Thema Biologie beschäftigen.

Fachschaftsvorsitz

Frau Bald

Fachkollegium

Frau Bald
Frau Bobbert
Frau Dorprigter
Herr Große Ahlert
Frau Herlitzius
Frau Rudolph
Herr Dr. Schütz
Frau Thielemann
Frau Walde